Nr. 48 - 2016, Neu diese Woche:

Liebe Leser,

ob Schwenker oder starr, Hauptsache die Geschichte bringt Spaß. Heute haben einen gebremsten Schwenker aus dem Norden Deutschlands in unserem Fokus - eine Triumph Thruxton von Müller/Sauer. Im Unterschied zu den Schwenkern von Ralph Kalich besteht Peter Sauer auf den Einbau einer Bremse im geschwekten Boot. Was besser ist, möge jeder für sich entscheiden. Ein Sicherheitsaspekt ist eine gebremste Schwenkernabe trotzdem.
Ural legt nach. Die erste Wüsten-Version des russischen Dreirades mit angetriebenem Seitenwagenrad hat sich wohl gut verkauft. Darum jetzt die zweite Ausgabe des Themas. Immerhin gibt es für das Geld kein zweites Konkurrenzgespann mit doppeltem Antrieb.
Für den weihnachtlichen Gabentisch bieten sich die heute in unserer Bücherrubrik besprochenen Werke an. Ob Buell oder Chopper, das dritte Rad fehlt ihnen.

Bleiben Sie uns gewogen. Viel Vergnügen wünscht Ihnen Ihr GespannNews-Webmaster PeterLohré


Anzeigen:




GespannNews arbeitet zusammen mit: